Mit fast hundert durch die Straße

Lisdorf. Ein 18-Jähriger aus Saarlouis und ein 20-Jähriger aus Wallerfangen werden ihr rowdyhaftes Verhalten im Straßenverkehr teuer bezahlen. Was war geschehen: Das Verkehrskommissariat Merzig der Verkehrspolizeiinspektion führte am Montagabend in der Provinzialstraße in Lisdorf eine Geschwindigkeitskontrolle durch

Lisdorf. Ein 18-Jähriger aus Saarlouis und ein 20-Jähriger aus Wallerfangen werden ihr rowdyhaftes Verhalten im Straßenverkehr teuer bezahlen. Was war geschehen: Das Verkehrskommissariat Merzig der Verkehrspolizeiinspektion führte am Montagabend in der Provinzialstraße in Lisdorf eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Hintergrund war ein schwerer Verkehrsunfall vor einigen Wochen an gleicher Stelle, bei dem sich zwei Autos ein illegales Straßenrennen mit fatalen Folgen geleistet hatten. Der 18- und der 20-Jährige tankten am Montagabend bei der Shell-Tankstelle in Saarlouis. Ohne sich zu kennen, starteten die beiden jungen Männer gleichzeitig vom Tankstellengelände und rasten mit geringem Abstand - gleich einer Rennsituation - mit 98 Stundenkilometer hintereinander die Provinzialstraße in Richtung Autobahn in die Geschwindigkeitskontrolle. Der 18-Jährige fiel bereits vor etwa vier Wochen in einer Geschwindigkeitskontrolle auf. Beide haben nun ein Bußgeld von 250 Euro, drei Punkte und einen Monat Fahrverbot zu erwarten. Da beide Fahranfänger in der Probezeit sind, müssen sie eine kostspielige Nachschulung absolvieren. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort