1. Saarland
  2. Saarlouis

MGV Sängerbund Saarwellingen gibt souveräne Premiere

MGV Sängerbund Saarwellingen gibt souveräne Premiere

Saarwellingen. Knapp 300 Zuhörer waren dabei, als am Sonntag der MGV 1871 Sängerbund Saarwellingen sein erstes offizielles Konzert unter der Leitung von Andreas Schäfer gab. Das Programm umfasste eine bunte Mischung aus Klassik, Volksliedern und modernen Titeln, die zum Teil von Christian Holz am Klavier begleitet wurden. Unterstützung bekam der Sängerbund auch vom Sängerchor Marpingen

Saarwellingen. Knapp 300 Zuhörer waren dabei, als am Sonntag der MGV 1871 Sängerbund Saarwellingen sein erstes offizielles Konzert unter der Leitung von Andreas Schäfer gab. Das Programm umfasste eine bunte Mischung aus Klassik, Volksliedern und modernen Titeln, die zum Teil von Christian Holz am Klavier begleitet wurden. Unterstützung bekam der Sängerbund auch vom Sängerchor Marpingen. Somit konnten Stücke von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Franz Schubert mit der dafür notwendigen Stimmgewalt vorgetragen werden. Von Aufregung war den Männern bei ihrer Premiere nichts anzumerken; die Stücke wurden souverän vorgetragen, und dank guter Organisation gab es auch keine langen Umbauphasen. Ein Highlight war der Auftritt der beiden Talente Tobias Paulus an der Violine und Tobias Rößler am Klavier, die beide bei "Jugend musiziert" den ersten Platz auf Bundesebene belegten. "Music" von John Miles stand auf ihrem Plan sowie "Czardas" von Vittorio Monti und der ungarische Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms. Der Namen Tobias Rößler ist einigen sicher ein Begriff - schaffte er es doch bei der TV-Show "Deutschland sucht den Superstar" mit seinem Gesang unter die Top 15. Gerne hätte der Verein auch Rößlers Song aus dieser Show präsentiert, doch scheiterte dieses Vorhaben an der Technik. Bei den Zuhörern kam der erste offizielle Auftritt unter neuer Regie gut an. Der Applaus sprach für sich.