Menschen mit handwerklichem Geschick sind gefragt

Menschen mit handwerklichem Geschick sind gefragt

Saarlouis. Die Generation 60plus verfügt über viele durch Ausbildung, Beruf und Lebenserfahrung gewonnene Potenziale. Solche Menschen mit handwerklichem Geschick werden jetzt gesucht, um das Theaterprojekt "Träumerblues und Schnupperstern" im Projekt Miteinander der Generationen Saarlouis zu realisieren

Saarlouis. Die Generation 60plus verfügt über viele durch Ausbildung, Beruf und Lebenserfahrung gewonnene Potenziale. Solche Menschen mit handwerklichem Geschick werden jetzt gesucht, um das Theaterprojekt "Träumerblues und Schnupperstern" im Projekt Miteinander der Generationen Saarlouis zu realisieren. Geplant ist zudem, Kinder, die das Theaterstück entwickeln und aufführen, an den Arbeiten zum Kulissenbau zu beteiligen. So könnten die jungen Laienschauspieler von den handwerklichen Fähigkeiten der Senioren lernen und profitieren. Die Leitstelle Älterwerden des Landkreises Saarlouis hatte im vergangenen Jahr ein Bürgerforum unter dem Motto "Wie wollen wir morgen leben?" durchgeführt, aus dem viele Ideen entstanden sind. Eines der Projekte aus dem Bereich der Arbeitsgruppe "Jung mit Alt" wird nun im Rahmen der Jugendarbeit der Evangelischen Kirchengemeinde Saarlouis in Kooperation mit dem Projekt "Miteinander der Generationen" auf dem Steinrausch umgesetzt. Für die Durchführung des Theaterprojekts werden Menschen gebraucht, die helfen, die Theaterkulissen für das Theaterstück "Träumerblues und Schnupperstern" zu bauen. Die Aufführung des Theaterstücks im Projekt "Miteinander der Generationen" ist für Samstag, 26. Juni, geplant. hthInfos und Anmeldung bei Stefanie Bodtländer, Amt für Soziale Dienste und Einrichtungen, Leitstelle Älterwerden, Kaiser-Wilhelm-Straße 4 bis 6, 66740 Saarlouis, Telefon (0 68 31) 44 46 09 oder Christian Gräber, Referent Projekt "Miteinander der Generationen", Konrad-Adenauer-Allee 138, 66740 Steinrausch, Tel. (0 68 31) 98 85 41.

Mehr von Saarbrücker Zeitung