| 20:08 Uhr

Mädchen erwarten 1. FC Saarbrücken

GresaubachMädchen erwarten 1. FC SaarbrückenIm Halbfinale des Fußball-Saarlandpokals der C-Mädchen erwarten die Mädchen des SC Gresaubach heute im heimischen Schottenstadion den Titelfavoriten 1. FC Saarbrücken. Gresaubach war überraschend gegen den stärker eingeschätzten FC Niederlinxweiler in die Vorschlussrunde eingezogen. Spielbeginn ist um 18 Uhr

GresaubachMädchen erwarten 1. FC SaarbrückenIm Halbfinale des Fußball-Saarlandpokals der C-Mädchen erwarten die Mädchen des SC Gresaubach heute im heimischen Schottenstadion den Titelfavoriten 1. FC Saarbrücken. Gresaubach war überraschend gegen den stärker eingeschätzten FC Niederlinxweiler in die Vorschlussrunde eingezogen. Spielbeginn ist um 18 Uhr. semWadgassenBisttal-Runners starten Anfängerkurs Die Bisttal-Runners Wadgassen starten heute unter dem Motto " Jogg-Walking, von null auf . . ." einen Kurs für Lauf-Anfänger. Treffpunkt ist um 18.15 Uhr am Parkplatz neben dem Sportplatz in der Schäferei Dell in Wadgassen. hpfWeitere Infos beim Vorsitzenden Hubert Beck, Telefon (01 77) 1 70 29 40.HostenbachHirtz bleibt Chef der GewichtheberOliver Hirtz ist als Vorsitzender des KSV Hostenbach wiedergewählt worden. Das ergab die Mitgliederversammlung des Gewichtheber-Zweitligisten. Seine Stellvertreter sind Herbert Köhler und Joachim Sartorius. Als Ziele für die neue Wahlperiode nannte Hirtz die Gewinnung neuer Mitglieder, die Ausweitung der Jugendarbeit und Verbesserung der Ausstattung. Bei der Versammlung wurde Peter Schorr mit der bronzenen Leistungsnadel des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber ausgezeichnet, Thomas Kuke und Alexander Heib erhielten die silberne und Hermann Josef Maier die goldene Leistungsnadel. redÜberherrnOstthüringen-Tour: Klein fährt auf Rang vierLisa Klein vom Radsportclub Überherrn hat als beste Sportlerin aus dem Südwesten bei der Ostthüringen-Tour Rang vier bei den Schülerinnen U15 belegt. Hinter Anouk Rijff aus Belgien, Jenifer Jurisch (Cottbus) und Michelle Buchholz (Hildesheim) schrammte sie nur knapp am Podium vorbei - bemerkenswert angesichts der Tatsache, dass zwei der drei Erstplatzierten schon im zweiten Jahr bei der U15 fahren. red