Madrigalchor Dillingen huldigt "Norwegen" im Kirchenkonzert

Dillingen. "Norwegen" heißt das Konzert des Madrigalchors Dillingen am Sonntag, 21. September, um 16.30 Uhr im Saardom in Dillingen. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Missa brevis für gemischten Chor a capella von Knut Nystedt und die Vier Psalmen Op.74 von Edvard Grieg. Es wirken mit: Stephan Röttig (Bariton) und Thomas Bernardy (Orgel). Die Leitung hat Stephan Langenfeld

Dillingen. "Norwegen" heißt das Konzert des Madrigalchors Dillingen am Sonntag, 21. September, um 16.30 Uhr im Saardom in Dillingen. Im Mittelpunkt des Programms stehen die Missa brevis für gemischten Chor a capella von Knut Nystedt und die Vier Psalmen Op.74 von Edvard Grieg. Es wirken mit: Stephan Röttig (Bariton) und Thomas Bernardy (Orgel). Die Leitung hat Stephan Langenfeld. Die "Fire Salmer" (Vier Psalmen) gehören zu den bedeutendsten vokalen Kirchenmusikwerken der Spätromantik. Grieg wählte für die Vertonung der geistlichen Textvorlagen norwegische Volksmelodien aus L.M. Lindeman. Knut Nystedt, geboren im Jahr 1915 in Oslo, sagt von sich selbst: "Ich begann kompositorisch als ein nationaler norwegischer quasi romantischer Komponist während des Krieges." Später erst entwickelte er eine ausgesprochene Neugier auf neue Klangmöglichkeiten. Zunächst instrumental experimentierend, interessierte ihn hierbei zunehmend das Vokale: "Die menschliche Stimme hat doch fantastische Möglichkeiten, eine reichere Ausdrucksskala als sie in bisheriger Chorpraxis genutzt wurde. Ich begab mich also in eine neue Welt des Chorklangs, man könnte von einer Art Kaleidoskop sprechen, um ganz neue Klangfarben zu entdecken."Bariton Stefan Röttig ist Stipendiat des Richard-Wagner-Verbandes als auch Finalist des internationalen Wagnerstimmen-Gesangswettbewerbs 2000 in Saarbrücken sowie Preisträger des internationalen Robert- Stolz-Wettbewerbs in Hamburg. Am Saarländischen Staatstheater ist Röttig seit der Spielzeit 2003/2004 als lyrischer Bariton engagiert. redKartenvorverkauf (zehn/acht Euro): Dillinger Buchhandlung; Buchhandlung Pieper, Saarlouis. Weitere Informationen gibt es auch im Internet.