1. Saarland
  2. Saarlouis

LfS: A 8: Bauarbeiten im Bereich des Dreiecks Saarlouis

LfS kündigt an : A 8: Bauarbeiten im Bereich des Dreiecks Saarlouis

An diesem Mittwoch geht es los.

(red) Diesen Mittwoch, 8. Juli, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) einen weiteren Bauabschnitt im Zuge der Anhebung der A 8 im Autobahndreieck Saarlouis und des Neubaus der Saarbrücke beginnen. Das teilt der LfS mit.

Betroffen sind die Überleitung von der A 8 von Neunkirchen kommend auf die A 620 in Richtung Saarbrücken und die Rampe von der A 8 aus Luxemburg kommend in Richtung Neunkirchen. Die Straßenbauarbeiten erfolgen unter Vollsperrung dieser beiden Rampen, heißt es.

Ab diesem Mittwoch, 10 Uhr, wird der Verkehr von Luxemburg kommend nach Neunkirchen über die Anschlussstelle (AS) Saarlouis-Lisdorf umgeleitet, der Verkehr aus Neunkirchen kommend in Richtung Saarbrücken über die AS Rehlingen.

Die Arbeiten werden bis voraussichtlich 5. August abgeschlossen sein. Für den Aufbau von Schutzwänden ist zudem am 8. Juli, ab 20 Uhr, bis 9. Juli, etwa 5 Uhr, eine kurzzeitige Vollsperrung der Fahrspur von Neunkirchen kommend in Richtung Luxemburg notwendig.

Die Umleitung führt von der AS Dillingen-Süd über die L 174 Saarlouiser Straße – Merziger Straße und die L 355 – Franz-Meguin-Straße zur AS Dillingen Mitte.

Der LfS kann trotz Arbeit in den Ferien und am Wochenende Verkehrsstörungen nicht ausschließen. Dem überregionalen Verkehr wird empfohlen, den betroffenen Straßenabschnitt nach Möglichkeit weiträumig zu umfahren.