1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Zwölf Stunden laufen ohne Langeweile

Zwölf Stunden laufen ohne Langeweile

500 Läuferinnen und Läufer vom Schul- bis zum Seniorenalter werden wieder zum Zwölf-Stunden-Bahnlauf des Lebacher Lions Club erwartet.Viele schafften bei diesem Zwölf-Stundenlauf ihren ersten Halbmarathon, Marathon oder wagten sich gar an Distanzen über 100 Kilometer.

Über die Jahre hinweg wurden auf der Lebacher Bahn etwa ein Dutzend deutsche Altersklassen-Bestleistungen erzielt. Viele Athleten reisen Hunderte Kilometer an, um in ihre Grenzen zu testen.

Der nächste Lebacher Zwölf-Stunden-Lions-Lauf des Lions Club und des TV Lebach auf der Tartanbahn des Stadions ist am Samstag, 22. August, ab 7 Uhr. Anmeldung ist ab 6.15 Uhr. Mit zehn Euro für Erwachsene und drei Euro für Kinder sind die Startgelder stabil geblieben. Die Regeln sind einfach: Jeder kann in den zwölf Stunden so weit laufen, wie er will. Man kann zu jeder beliebigen Stunde anfangen und aufhören, Pausen machen und wieder anfangen. Die "Profis" beginnen um 7 Uhr und rennen bis 19 Uhr durch. Gewinner ist, wer am Ende die meisten Runden (eine hat 400 Meter) gedreht und Kilometer gesammelt hat.

Anmeldung unter www.meisterchip.de , bei Mitgliedern des Lions Club Lebach oder am 22. August ab 6.15 Uhr im Stadion. Infos bei Jürgen Lauenstein, Telefon (0 68 81) 5 24 00 oder 9 23 20; E: J-Lauenstein@gmx.de.