| 20:10 Uhr

CVL
„ . . . wir feiern Faasend bunt wie nie“

 Die Theelstars auf großer Fahrt
Die Theelstars auf großer Fahrt FOTO: Merkel Carolin / Carolin Merkel
Lebach . Carnevalverein Lebach hält Wort, als er das Motto der Session mit einem vielfältigen Programm gekonnt erfüllt. Von Carolin Merkel

Als sich am Samstagabend nach der Pause während des zweiten gemeinsamen Einmarschs der Tollitäten, Elferräte und Garden die Narren in der Lebacher Stadthalle zum zweiten Teil der Kostümkappensitzung die Närrinnen und Narren auf ihren Stühlen gemütlich gemacht hatten, gab es nur einen klitzekleinen Moment zum Verschnaufen im gut gefüllten Saal.


Nach gut zwei Stunden abwechslungsreichem Programm aus Tänzen in phantasievollen Kostümen und Reden mit spitzer Zunge hatten sich Akteure, aber auch Narrenvolk diese kleine Pause zur Stärkung verdient. Doch von einem Stimmungsabfall konnte absolut keine Rede sein – ganz im Gegenteil. Mit Jeannine Simon hatte der Carnevalverein (CVL) Lebach, der in diesem Jahr mit zwei Prinzenpaaren aufwarten kann, eine wahre Geheimwaffe an den Start geschickt. Als sich das quirlige Energiebündel erst einmal Jogginghose und Sweatjacke vom Leib gerissen hatte, gab es beim Publikum kein Halten mehr. Nicht zuschauen, sondern mitmachen war angesagt bei Simons Aerobic im grellbunten Neonoutfit. Das sorgte ebenso wie die Tanzmäuse, fünf gestandene Mannsbilder im Jane Fondas Outfit der 1980er Jahre, für einen wahren Augenschmaus. Über ein so gut aufgewärmtes Narrenvolk durften sich dann auch die Bänkelsänger freuen. In gewohnter Manier mit der Drehorgel warfen sie einen humoristischen Blick auf ihre Heimatstadt. Ob Windräder, Einkaufsmeile, Superwahljahr oder Ankerzentrum, mit spitzer Zunge wurde das Geschehen kommentiert und besungen.

Mit einer mitreißenden Choreografie begeisterte unter anderem die Theelstars, die das närrische Publikum, das größtenteils verboozt zur Kostümsitzung gekommen war. Das diesjährige Motto „Ob Schlager, Malle, Aprés Ski, wir feiern Faasend bunt wie nie“ ließ dabei unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Viel Beifall gab es für die jüngsten Akteure der Minigarden. Aber auch die Büttenredner trafen auf ein begeistertes Publikum, das bereit ist zur fünften Jahreszeit. Durch den kurzweiligen Abend führte Benjamin Kiepurning. Weitere Sitzungen sind am kommenden Wochenende in der Lebacher Stadthalle.