| 20:15 Uhr

Bushaltestelle Gresaubach
Wendalinushaus-Haltestelle wird schon bald barrierefrei

Gresaubach. Die Bushaltestelle am Wendalinushaus wird barrierefrei umgebaut. Die Arbeiten dazu haben am Dienstag, 6. März, begonnen und werden mehrere Tage dauern. Entgegen anderslautender Gerüchte wird aber der Haltepunkt an der Kirche seitens der KVS-Busse weiter angefahren, erklärt Ortsvorsteher Fred Metschberger. Dazu wurde beim Anwesen „Im Kleegarten 6“ ein Haltepunkt zum Ein-und Aussteigen eingerichtet.

Die Busse werden in der Umbauphase eventuell aber auch danach durch die Straßen Im Kleegarten in die Greinhoferstraße, Im Rötelsbach, in die Römerstraße und dann zurück in die Wendalinusstraße fahren. Nächster Haltepunkt ist dann die Bushaltestelle bei der Geschäftsstelle der Levobank in Gresaubach. Der Ortsvorsteher bittet deshalb die Parkverbote in den Straßen einzuhalten, um ein Durchkommen der Busse gewährleisten zu können, insbesondere bei Beerdigungen, im Bereich der Pfarrkirche und auch beim Kindergarten. Dies gilt auch für Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr oder DRK.


Im Anschluss an diese Maßnahme sollen dann die Haltestellen in der Lebacher-Straße behindertengerecht und barrierefrei umgebaut werden. Ferner soll auch in diesem Jahr noch die Haltestelle bei der Volksbank saniert werden.