1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Vortrag zum Grundgesetz in der VHS Lebach

VHS Lebach : Ist Deutschland in guter Verfassung?

Verfassungsrichter Peter Müller referiert bei der Volkshochschule Lebach.

Obwohl ursprünglich als bloße Übergangsregelung konzipiert, hat sich das Grundgesetz als erstaunlich dauerhafte und widerstandsfähige Verfassung erwiesen. Woran liegt das? Welches sind die Gründe für den nachhaltigen Erfolg? Und vor allem: Sind die Prinzipien und Leitideen, die dem Grundgesetz zugrunde liegen, zukunftsfähig? Oder bedarf es angesichts der gesellschaftlichen Megatrends der Globalisierung, des demographischen Umbruchs, der Digitalisierung und des Klimawandels nicht einer gründlichen Revision der Verfassung? Ist nicht zumindest deren Ergänzung um plebiszitäre Elemente, soziale Grundrechte und neue Staatsziele geboten?

Der Vortrag mit dem Titel „Deutschland in guter Verfassung? Bilanz und Perspektive der grundgesetzlichen Ordnung“ wird sich am Dienstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr in der VHS Lebach diesen Themen ebenso widmen wie der Frage nach dem Verhältnis von Verfassungstext und Verfassungswirklichkeit. Denn ob Deutschland sich wirklich in guter Verfassung befindet, bestimmt sich nicht allein anhand des Verfassungstextes. Mindestens ebenso wichtig ist die Frage, ob und inwieweit dieser Text tagtäglich mit Leben erfüllt wird, wie der ehemalige Ministerpräsident und jetzige Verfassungsrichter Peter Müller referieren wird. Der Eintritt ist frei, es ist keine Anmeldung notwendig.

Weitere Informationen bei der VHS Lebach unter Tel. (0 68 81) 5 20 25, info@vhs-lebach.de.

www.vhs-lebach.de