| 19:08 Uhr

Vollsperrung in Lebach wegen Kreisel-Arbeiten

Lebach. Der Kreisel B 269 Auf dem Graben in Lebach (Höhe Einkaufsmarkt Lidl ) in Lebach wird erneuert. Bereits am Donnerstag, 11. August, beginnen Fräsarbeiten an den Ästen des Kreisels, die bis Freitagmittag andauern. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Eine Vollsperrung wird es ab Samstag, 13. August, 16 Uhr, bis Dienstag, 16. August, 5 Uhr, geben. Dabei wird nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) die Zufahrt zum Gewerbegebiet auch aus der Fahrtrichtung Schmelz zugelassen. Auf die Ausschilderung einer Umleitung wird aufgrund der Kürze der Bauzeit verzichtet. Der Verkehr aus Richtung Lebach erreicht das Gewerbegebiet Auf dem Graben - Im Bommersfeld auf dem kommunalen Straßennetz. red

Der Kreisel B 269 Auf dem Graben in Lebach (Höhe Einkaufsmarkt Lidl ) in Lebach wird erneuert. Bereits am Donnerstag, 11. August, beginnen Fräsarbeiten an den Ästen des Kreisels, die bis Freitagmittag andauern. Der Verkehr wird mit einer Ampel geregelt. Eine Vollsperrung wird es ab Samstag, 13. August, 16 Uhr, bis Dienstag, 16. August, 5 Uhr, geben. Dabei wird nach Angaben des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) die Zufahrt zum Gewerbegebiet auch aus der Fahrtrichtung Schmelz zugelassen. Auf die Ausschilderung einer Umleitung wird aufgrund der Kürze der Bauzeit verzichtet. Der Verkehr aus Richtung Lebach erreicht das Gewerbegebiet Auf dem Graben - Im Bommersfeld auf dem kommunalen Straßennetz.


Nicht anfahrbare Bushaltestellen werden durch den Buslinienbetreiber umverlegt. Auf Aushänge an den Bushaltestellen sei zu achten. Der LfS nutzt - auf Nachfrage der SZ - mit Rücksicht auf den Berufs- und Pendlerverkehr die verkehrsarme Zeit der Sommerferien zur Ausführung der Sanierungsarbeiten.