Stimmen aus dem Saarstaat

Die Volkshochschule Lebach lädt zusammen mit der Stadtbücherei, der Buchhandlung Anne Treib - buch & papier und der Literaturgesellschaft Melusine zu einer Buchvorstellung ein.Der Prosaband "Stimmen aus dem Saarstaat" aus dem Röhrig-Universitätsverlag vereinigt Stimmen, in denen sich das erste Nachkriegsjahrzehnt im Saarland spiegelt.

Aus der Sicht von zehn Autoren ergibt sich für unseren Grenzraum ein repräsentatives mentales und kulturgeschichtliches Mosaik jener Zeit. Vorgestellt werden Beiträge von Johannes Kirschweng, Maria Croon, Alfred Petto, Hans Bernhard Schiff, Karl Christian Müller, Johannes Kühn , Heinrich Kraus, Werner Reinert, Ludwig Harig und Roland Stigulinszky.

Professor Günter Scholdt und Erich Baunach geben eine Einführung. Dirk Walter liest charakteristische TextpassagenDie Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 1. Oktober 2015 um 19.30 Uhr im Vortragssaal der Volkshochschule Lebach . Der Eintritt ist frei.

Weitere Infos bei der VHS Lebach unter Tel. (0 68 81) 5 20 25.

www.vhslebach.de .