Sessionseröffnung Steinbach : Steinbachs erstes närrisches Jubiläum

Sessionseröffnung Steinbach : Steinbachs erstes närrisches Jubiläum

Mit einem besonderen Programm starteten die Narren von der Karnevalsgesellschaft Blau-Weiß Steinbach am Sonntag in eine besondere Session. Die Steinbacher Karnevalisten feiern in dieser Session ihr 1x11-jähriges Bestehen.

Dazu wollte der Vorsitzende Benno Schmitt zu Beginn des bunten Programms in der Sport- und Kulturhalle aber sicherheitshalber noch ein paar erklärende Worte sagen. Schließlich sind die Steinbacher schon deutlich länger eine feste Größe im saarländischen Karneval und insbesondere die Tänzerinnen und Tänzer des rührigen Vereins haben sich auch schon auf bundesweitem und sogar internationalem Parkett einen guten Namen gemacht. Allerdings in den ersten Jahrzehnten als Abteilung des Spielmans- und Fanfahrenzuges Steinbach, wo das Abenteuer Karnevalsgesellschaft 1989 mit 15 Mädchen und zwei Jungen seinen Anfang nahm. Als eigenen Verein gibt es die KG nun seit elf Jahren.

Bevor es am Sonntag mit dem närrischen Treiben los ging, zelebrierte Pastor Andreas Müller in der Steinbacher Kirche eine Karnevalistenmesse, die die Vereinsmitglieder mitgestalteten. Am Nachmittag übernahm dann das Prinzenpaar Sarah I. und Peter I. das Zepter von den Vorgängern. Und genauso wie das neue Jugendprinzenpaar Jill I. und Joshua I. bestanden die Beiden die Feuertaufe des ersten Bühnenauftritts mit Bravour. In die heiße Phase des Karnevals treten die Steinbacher dann am 1. und 2. Februar kommenden Jahres ein, wenn in der Kulturhalle die Kappensitzungen anstehen.