| 20:02 Uhr

Container für Altkleider und Schuhe sind in Lebach ohne Genehmigung aufgestellt
Stadt Lebach klebt rote Zettel an Container

Lebach. Wer die Container hinterm Kaufland in Lebach nutzt, wird es sicher bemerkt haben: auf den Containern für Altkleider und Schuhe, die rechts neben den Glascontainern stehen,  hängen rote Zettel, die die Stadt Lebach angebracht hat. Darauf steht, dass die Container nicht da stehen dürfen. Auf Anfrage bei der Stadt Lebach, teilt Pressesprecher Toni Bartz mit, dass die fünf Container einem kommerziellen, privaten Unternehmen gehören, welches allerdings keine Genehmigung für das Aufstellen hat. „Daher wurde verfügt, diese zu entfernen“, weist Bartz hin. Es ist davon auszugehen, dass der Firma eine Frist gesetzt wurde, entweder die Container zu entfernen oder aber einen Antrag zu stellen. Wird der Antrag genehmigt, und davon ist auszugehen, darf die Firma die Container stehen lassen, allerdings gegen eine Gebühr. Die Stadt Lebach habe nichts zu verschenken, argumentiert Bartz.

Wer die Container hinterm Kaufland in Lebach nutzt, wird es sicher bemerkt haben: auf den Containern für Altkleider und Schuhe, die rechts neben den Glascontainern stehen,  hängen rote Zettel, die die Stadt Lebach angebracht hat. Darauf steht, dass die Container nicht da stehen dürfen.


Auf Anfrage bei der Stadt Lebach, teilt Pressesprecher Toni Bartz mit, dass die fünf Container einem kommerziellen, privaten Unternehmen gehören, welches allerdings keine Genehmigung für das Aufstellen hat. „Daher wurde verfügt, diese zu entfernen“, weist Bartz hin. Er geht davon aus, dass sich das Unternehmen, das nicht aus Lebach stammt, und die Stadt einigen. Es dürfte im Interesse des Unternehmens sein, die Container am Ort zu halten. Und was passiert, wenn nichts passiert? Bartz: „Dann kann man davon ausgehen, dass die Stadt Lebach die Container auf Kosten des Unternehmens abtransportieren lässt.“