| 21:11 Uhr

 Gresaubach
So soll der neue Kindergarten in Gresaubach aussehen

Eine Straßenansicht des Kindergartens Gresaubach.
Eine Straßenansicht des Kindergartens Gresaubach. FOTO: Siegbert Barth
 Gresaubach. () Der Kindergarten in Gresaubach entspricht schon seit Jahren nicht mehr den Anforderungen einer modernen und funktionsfähigen Einrichtung. Platzprobleme wurden seit 2014 mit Containern gelöst, die die Stadt Lebach angemietet hat.

Doch damit soll bald Schluss sein. Ein Anbau ist in Planung.


Eigentümerin des Gebäudes ist die Kirchengemeinde, Träger der Einrichtung die Kita gGmbh. Die Skizzen des Architekten zeigen, wie die katholische Kindertagesstätte Herz Jesu nach dem Um- und Anbau aussehen soll. Ursprünglich war daran gedacht, einen Aufzug in das Gebäude einzubauen, aber aus finanziellen Gründen (vor allem auch bei der Wartung) hat man davon abgesehen. Die Kosten für den Um- und Anbau des zweigruppigen Kindergartens belaufen sich auf 840 000 Euro. Die Stadt Lebach schießt rund 168 000 Euro zu. Die im Haushalt bereitgestellten Mittel stehen nur noch bis Ende des Jahres zur Verfügung.