1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Schön herausgeputzt: Vier Orte im Landkreis beim Wettbewerb

Schön herausgeputzt: Vier Orte im Landkreis beim Wettbewerb

Saarlouis. Den bundesweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" gibt es eigentlich schon seit einem halben Jahrhundert. Doch konnten die Dörfer im Landkreis Saarlouis die Berliner bislang nur wenig mit ihrem "Zukunftsperspektiven" begeistern. Lediglich eine Silber-Medaille und zwei mal Bronze sprangen für Friedrichweiler und Hemmersdorf heraus

Saarlouis. Den bundesweiten Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" gibt es eigentlich schon seit einem halben Jahrhundert. Doch konnten die Dörfer im Landkreis Saarlouis die Berliner bislang nur wenig mit ihrem "Zukunftsperspektiven" begeistern. Lediglich eine Silber-Medaille und zwei mal Bronze sprangen für Friedrichweiler und Hemmersdorf heraus. Seit 1961 landeten insgesamt 25 Gemeinden aus dem Saarland auf den vorderen Plätzen. So viel zur kurzen Historie des Saarlandes beim alle drei Jahre ausgelobten Bundeswettbewerb.Teilnehmen kann eigentlich jeder Ort. Mindestvoraussetzung ist nur eine maximale Einwohnerzahl von 3000 Einwohnern. Und ein Konzept, bei dem der "Fokus auf einer den Bedürfnissen sowie dem Erhalt des Dorfes angepassten Infrastruktur im Sinne der Lokalen Agenda 21" liegt, so der Wortlaut der offiziellen Ausschreibungsrichtlinie. Kurz gesagt: Die Berliner zeichnen Orte aus, die Ideen haben, wie sie die Abwanderung aus den Dörfern und damit den demografischen Wandel stoppen können.

Am Freitag, 23. September, stellen sich erneut vier Dörfer des Landekreises dem Votum der neunköpfigen Jury des Bundesministeriums für Verbraucherschutz, so Brigitta Schneider, Pressereferentin des Landkreises.

Diesmal treten die Lebacher Stadtteile Eidenborn (8.30 Uhr) und Dörsdorf (10.30 Uhr), der Rehlingen-Siersburger Ortsteil Gerlfangen (14 Uhr) und der Wallerfanger Ortsteil Rammelfangen (15.55 Uhr) an. Schaffen es eine oder mehrere Dörfer die Jury mit ihren Konzepten auf Kreisebene zu überzeugen, müssen sie sich im kommenden Jahr gegen andere Dörfer des Saarlandes durchsetzen. Überzeugen sie auch, ist der Weg frei fürs Finale in Berlin - im Jahr 2013. pbe

dorfwettbewerb.bund.de/de