Schild zur Abschreckung im Eichwald in Gesaubach aufgestellt

Abfall : Müll und Grünschnitt-Abfall entladen verboten

) Schon vor einigen Monaten hat Gresaubachs Ortsvorsteher, Fred Metschberger, über eine wilde Grünschnitt-Entsorgungs-Deponie berichtet. Seitdem hat sich allerdings die Situation im Einfahrtsbereich des „Eichwaldes“ nicht entschärft, teilt Metschberger mit.

Eher das Gegenteil sei der Fall.

Mittlerweile werde dort der Grünschnitt auch in Plastiksäcken entsorgt. Dabei handele es sich bei illegalen Müllentsorgungen um einen Tatbestand, der strafrechtlich geahndet werden könne.

Nunmehr wurde auf Antrag der Anwohner ein entsprechendes Schild „Müll und Grünschnitt abladen verboten“ aufgestellt. Dies in der Hoffnung, dass dieses Schild nicht nur den Bereich besser „markiert“, sondern auch entsprechende Wirkung zeigt.

Sollte jemand deshalb in diesem Bereich Beobachtungen machen, kann man sich bei der Polizei in Lebach melden, Tel. (0 68 81) 50 50.

Mehr von Saarbrücker Zeitung