Sack Grünschnitt kostet einen Euro

Sack Grünschnitt kostet einen Euro

Lebach. In Lebach können die Bürger sowohl auf dem Wertstoffhof als auch an der Kompostieranlage in Steinbach ihren Grünschnitt entsorgen. Ein Hemmnis für private Ablieferer war in Steinbach allerdings, dass die Anlage schwer zugänglich ist

Lebach. In Lebach können die Bürger sowohl auf dem Wertstoffhof als auch an der Kompostieranlage in Steinbach ihren Grünschnitt entsorgen. Ein Hemmnis für private Ablieferer war in Steinbach allerdings, dass die Anlage schwer zugänglich ist. Mit den Betreibern konnte die Stadtverwaltung nun eine Einigung erzielen, dass die Annahmestelle für Grünschnitt in den Eingangsbereich des Steinbruchs direkt gegenüber dem Verwaltungsgebäude der Anlage verlegt wird. Kleinere Umbauten seien noch notwendig. Die beschloss der Stadtrat Lebach. Gleichzeitig wurde beschlossen, die Öffnungszeiten auf Samstag auszuweiten. Mittwochs ist die Anlage nun von acht bis 16 Uhr geöffnet, samstags von zehn bis 16 Uhr. Individuell könnten gesonderte Termine vereinbart werden. Gleichzeitig wurde die Entgeltordnung angepasst. Auf dem Wertstoffhof und an der Kompostieranlage gelten dieselben Preise. Für kleine Mengen bis 50 Liter muss ein Euro (vorher 5,11 Euro) gezahlt werden. Ein Kofferraum voll Grünschnitt kostet drei Euro (alt 5,11 Euro). Gewerbetreibende und Anlieferer von außerhalb müssen mehr zahlen. Der Lebacher Abfallzweckverband wurde auch mit der Aufgabenwahrnehmung beauftragt. Die finanzielle Verantwortlichkeit bleibt weiterhin bei der Stadt. Einstimmig beschloss der Stadtrat den Beitritt zum Zweckverband Natura Ill-Theel. Darin geht es unter anderem um Umsetzung der EU-Wasserrahmenrichtlinie und einer interkommunalen Zusammenarbeit. Die Umlage für Lebach beträgt in diesem Jahr 34 000 Euro. Die Theel einschließlich der betroffenen Nebenbäche hat eine Gesamtlänge von 46 480 Meter. Pro zehn Kilometer zu betreuende Gewässer wird ein Stimmrecht vergeben. Lebach erhält somit fünf Plätze in der Verbandsversammlung. kü

Mehr von Saarbrücker Zeitung