Saarwaldverein Lebach : Lebacher Saarwaldverein wandert rund um Höchsten

Der Saarwaldverein Lebach führt am Sonntag, 20. Januar, bereits seine zweite Wanderung im neuen Jahr durch. Diesmal geht es rund um Höchsten.

Vom Café Waldfrieden aus führt der Weg zuerst in die Marien-Kapelle. Von hier aus geht’s nun weiter in Richtung Neipel zum ersten Aussichtspunkt. Bei klarem Wetter reicht der Ausblick bis nach Frankreich. Die Mariengrotte oberhalb von Limbach ist das Ziel der nächsten Etappe. Der Blick des Wanderers kann von hier aus Au-
schet und die Windräder zwischen Rissenthal und Losheim erfassen. Vom Kohlhof führt die Wanderung weiter nach Gresaubach. Bis hierher ist es dem Wanderführer erlaubt, die Strecke als leicht zu beschreiben. Aber dann erfolgt ein knackiger Anstieg durch den Eichwald zurück nach Höchsten.

Die Wanderung dauert drei Stunden und endet nach acht Kilometern bei Steffi, der Wirtin des Cafés Waldfrieden, zum gemütlichen Ausklang. Treffpunkt ist am Bitscher Platz wie immer im Winter schon um 13 Uhr. Mit Pkw-Fahrgemeinschaften geht’s nach Höchsten. Gastwanderer sind wie immer herzlich willkommen.

Wanderführer ist Götz Kehl, Telefon (0  68  87) 70  38.

Mehr von Saarbrücker Zeitung