| 21:07 Uhr

Jugend trainiert
Saarlandmeister im Tennis – Mädels gewinnen Finale mit 6:0

Schlagkräftiges Team: Die Mädchen des JKG siegten beim Landesfinale von „Jugend trainiert“.
Schlagkräftiges Team: Die Mädchen des JKG siegten beim Landesfinale von „Jugend trainiert“. FOTO: Foto: Michael Thomas
Lebach. Tennis-Mädchen des Johannes-Kepler-Gymnasiums sichern sich Saarlandmeistertitel.

Die Tennis-Mädchen des Johannes-Kepler-Gymnasiums aus Lebach haben am Donnerstag in Sulzbach den Saarlandmeistertitel in der Altersklasse 4 (Jahrgänge 2005 bis 2008) errungen. Im Finale des Landeswettbewerbs von „Jugend trainiert für Olympia“ schlug das Lebacher Team das Sulzbacher Theodor-Heuss-Gymnasium mit 6:0.


Schon frühzeitig war klar, dass Paulina Töx, Joline Klauck, Johanna Simon, Emelie Müller, Emely Bock und Ersatzspielerin Anna Kade die Oberhand behalten würden. Töx lag klar in Führung, als ihre Gegnerin in Satz zwei verletzungsbedingt aufgeben musste. Joline Klauck ge­riet danach zwar mit 0:2 in Rückstand, drehte dann jedoch richtig auf und verbuchte die zwölf folgenden Spiele für sich. Spannender machte es Johanna Simon. Nach einer klaren 5:2-Führung im zweiten Satz musste sie kurzzeitig noch einmal zittern, ehe sie den fünften Matchball endlich verwandeln konnte. So lag es an Emely Bock die Entscheidung zu vollenden: In einer wahren Achterbahnfahrt, bei der die Führung mehrfach wechselte, setzte sie sich mit 6:4 und 6:4 durch. Mit diesem 4:0 nach den Einzeln war die Entscheidung bereits gefallen, doch die Mädels zeigten auch in den beiden Doppeln noch einmal ihr ganzes Können und gewannen auch hier.

Im nächsten Jahr werden die Mädels geschlossen in die höhere Altersklasse aufrücken, in der dem Saarlandmeister dann auch die Fahrt nach Berlin winkt.