Rest-Cent-Initiative macht Reparatur möglich

Rest-Cent-Initiative macht Reparatur möglich

Aufgrund der Berichterstattung in der Saarbrücker Zeitung über das Lehrschwimmbecken an den Förderschulen in Lebach spenden Mitarbeiter der EEW Energy from Waste GmbH Geld zum Erhalt des Lehrschwimmbeckens.

Für den Erhalt des Lehrschwimmbeckens in Lebach haben Mitarbeiter der EEW Energy from Waste GmbH (EEW) 2200 Euro an die Förderschule für Gehörlose und Schwerhörige und an die Staatliche Förderschule für Blinde und Sehbehinderte übergeben. Die Spende überreichten im Namen der EEW, die auch das AHKW Neunkirchen betreibt, Geschäftsführer Axel Köhler und EEW-Betriebsrat Martin Bentz an Verwaltungsleiterin Anne Leidinger-Klos und die beiden Schulleiterinnen Gabriele Ebert und Claudia Theobald.

Die beiden Schulleiterinnen bedankten sich im Namen der Kinder und Jugendlichen für die Unterstützung: "Diese Spende kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, um kurzfristig notwendige Reparaturen an der Beleuchtung des Schwimmbeckens durchzuführen."

Das Lehrschwimmbecken der Förderschulen war Anfang dieses Jahres für mehrere Monate aus Sicherheitsgründen geschlossen worden, nachdem bei einer Wartung am beweglichen Becken des Bodens Abplatzungen entdeckt worden waren (wir berichteten). Seit Sommer können die Kinder und Jugendlichen wieder in der in den 80er-Jahren als Modellprojekt gebauten Sportanlage für Menschen mit Behinderung schwimmen und trainieren.

Die übergebene Spende ist Teil der EEW-Rest-Cent-Initiative: Jeden Monat spenden die Mitarbeiter der EEW-Gruppe von ihrem Gehalt einen kleinen Betrag, der zwischen einem und maximal 99 Cent beträgt. Der Geldbetrag wird dann durch das Unternehmen aufgestockt und zur Unterstützung von sozialen Projekten an den Standorten der EEW-Gruppe eingesetzt. "Die Vorschläge und Auswahl der Projekte kommen von den Mitarbeitern", berichtete Martin Bentz. In diesem Fall von einem Mitarbeiter, der in Lebach wohnt und die Berichterstattung verfolgt und den Vorschlag gemacht hat. Geschäftsführer Axel Köhler (links) und EEW-Betriebsrat Martin Bentz mit Verwaltungsleiterin Anne Leidinger-Klos (rechts) und den beiden Schulleiterinnen Gabriele Ebert und Claudia Theobald (2.v.r.). Foto: Engel

Mehr von Saarbrücker Zeitung