Radfahrer stürzt nach einem Streit

Radfahrer stürzt nach einem Streit

Weil ein Autofahrer einen Radfahrer am Samstagnachmittag in der Dillinger Straße mit geringem Seitenabstand überholt hat, beschimpfte der Radfahrer den Autofahrer als „Idiot“.

Wie die Polizei gestern mitteilte, wartete der Autofahrer vor dem Lebacher Amtsgericht und schubste bei einer Auseinandersetzung den Radfahrer so heftig, dass der von seinem Fahrrad stürzte und sich leicht verletzte. Der Autofahrer setzt sich in sein Fahrzeug und fuhr davon, wurde aber dank Zeugenaussagen schnell ermittelt.

Mehr von Saarbrücker Zeitung