Sessionsstart in Lebach Prinzenpaar ist auch im wahren Leben ein Paar

Lebach · Marc und Dinah heirateten am 11.11. um 11.11 Uhr.

 Der scheidende Prinz Benjamin I., vorne links, übergibt das Zepter an seinen Nachfolger Marc I. Mit im Bild: Mitregentin Dinah I., Mitte, und deren Vorgängerin Alexandra I.

Der scheidende Prinz Benjamin I., vorne links, übergibt das Zepter an seinen Nachfolger Marc I. Mit im Bild: Mitregentin Dinah I., Mitte, und deren Vorgängerin Alexandra I.

Foto: Fred Kiefer

Zum Beginn der fünften Jahreszeit waren neben Verwaltungschef Klauspeter Brill, Pastor Hermann Zangerle und einer Abordnung von Bundeswehrsoldaten zahlreiche Bürger ins Lebacher Rathaus gekommen. Sie wollten den Beginn der Session 2017/18 mit der Vorstellung des Prinzenpaares miterleben.

Das Besondere: Die Regenten im 164. Jahr der Lebacher Faasend sind nicht nur während der Fastnachtszeit ein Paar, sondern seit dem 11. November auch ein Ehepaar. Die Eheleute gaben sich an diesem Tag, um 11.11 Uhr das Jawort. Zu ersten Pflichten der neuen Regenten zählten die Übernahme des Zepters von ihren Vorgängern Alexandra I und Benjamin I. und die Proklamation für die zukünftigen Monate bis Aschermittwoch. Beides klappte mit Unterstützung durch die Garden, den Elferrat und das lauthals „Daje“ singende und schunkelnde Publikum fehlerfrei.

Zuvor hatte Sitzungspräsident Thomas Bauer das neue Kinderprinzenpaar vorgestellt: Auf Sophie I. und Theo I. folgen Emma-Sophie I. und Jan I. Auch die beiden jüngsten Lebacher Karnevalisten machten ihre Sache gekonnt. Für die musikalische Begleitung sorgte Entertainerin Moni.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort