Polizei verhaftet mutmaßlichen Brandstifter der Lebacher Tafel

Brandstiftung in Lebacher Tafel : Polizei nimmt tatverdächtigen Mann fest

Am Donnerstag hat die Polizei einen Mann festgenommen, der für den Brand an der Lebacher Tafel verantwortlich sein soll. Er hat ein Geständnis abgelegt.

Das Dezernat für Branddelikte hat nach umfassenden Ermittlungen einen Tatverdächtigen ausfindig gemacht, der für den Brand in der Lebacher Tafel verantwortlich sein soll (die Saarbrücker Zeitung berichtete). Am Donnerstag nahm die Polizei einen 27-jährigen Mann fest.

Die Beamten vernahmen den in Schmelz lebenden mutmaßlichen Brandstifter. Infolge dessen gestand er, am 12. Januar ein Feuer an dem Gebäude in Lebach gelegt zu haben. Über seine Motive schwieg er jedoch. Die Staatsanwaltschaft beantragte einen Haftbefehl gegen den Tatverdächtigen. Derzeit sitzt er in der JVA Saarbrücken. Die Polizei setzt ihre Ermittlungen derweil fort.

Mehr von Saarbrücker Zeitung