| 20:58 Uhr

Polizei
Mann mehrerer Straftaten im Schlaf überführt

Lebach. Im Schlaf hat die Polizei Lebach einen Mann gleich mehrerer Straftaten überführt. Ein aufmerksamer Spaziergänger hatte am Sonntagmorgen gegen acht Uhr ein Auto in der Straße der Weißen Rose gemeldet, in dem eine Person bei laufendem Motor schlief. Von Nicole Bastong

Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten der Polizei Lebach fest, dass das Fahrzeug nicht zum öffentlichen Straßenverkehr zugelassen war, außerdem die angebrachten Kennzeichen gestohlen waren und zudem der vermeintliche Fahrer unter Alkoholeinfluss stand und auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war.


Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Ihn erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren, teilt die Polizei mit.