1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Polizei: 85-Jähriger in Lebach flieht mit 45-km/h-Auto nach Unfall

Polizei Lebach : 85-Jähriger flieht mit 45-km/h-Auto nach Unfallserie

Eine Unfallfahrt durch Lebach mit einem ungewöhnlichen Fahrzeug.

Ausgerechnet mit einem Sonderfahrzeug, das nur eine 45-Km/h-Zulassung hat, ist ein Senior in Lebach geflohen, nachdem er mehrere Unfälle gebaut hat. Der 85-jährige Fahrer rangierte am Donnerstag gegen 8.20 Uhr zunächst vor einem Wohnhaus in der Straße Im Kaumet, wobei er leicht mit einem geparkten Auto kollidierte und dieses beschädigte. Anschließend setzte er seine Fahrt durch Lebach fort, über Am Wackenhübel und Saarlouiser Straße: Er krachte in einen weiteren am rechten Fahrbahnrand geparkten Wagen und in mehrere Verkehrsinseln. Wahrscheinlich lag eine gesundheitliche Beeinträchtigung vor, teilt die Polizei mit. Sein eigenes Fahrzeug wurde nur leicht beschädigt, berichtet die Polizei Lebach. An den Verkehrsinseln entstand kein Sachschaden. Die Polizei Lebach konnte den Senior schließlich in seinem Auto sitzend auffinden und kontrollieren. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.