1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Personal der Caritas Klinik Lebach dankt Bevölkerung für Unterstützung

Personal der Caritas-Klinik Lebach bedankt sich : „Wohltuende Wertschätzung“

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritas-Krankenhauses Lebach senden „liebe Grüße“: mit Dank für jede Menge Unterstützung aus der Bevölkerung.

Gerührt von Unterstützung ist das Personal des Caritas-Krankenhauses Lebach. „Obwohl die Einschränkungen durch Corona den Alltag aller Menschen verändert hat und die Angst vor einer Erkrankung groß ist, erhalten die Mitarbeitenden im Caritas-Krankenhaus Lebach sehr viele positive Rückmeldungen und Wertschätzung aus der Bevölkerung“, teilte das Krankenhaus am Donnerstag mit. „In dieser Situation ist es gut, wenn aus den Reihen der Angehörigen, aber auch aus der Bevölkerung positive Rückmeldungen kommen. Die Wertschätzung der Bevölkerung drückt sich in den unterschiedlichsten Angeboten aus. Sie reicht von Kuchenspenden über selbstgenähte Masken bis hin zu personellen Hilfsangeboten.“ Und weiter: „Mit lieben Grüßen bedanken sich alle Mitarbeitenden des Caritas-Krankenhauses Lebach für die wohltuende Wertschätzung.“

Das Caritas-Krankenhaus Lebach hat eine Corona-Station eingerichtet, die auch eine Intensivstation mit Beatmungsplätzen beinhaltet. So können die an COVID-19 erkrankten Menschen der Region wohnortnah versorgt werden. Da diese Station laut Klinik isoliert von den übrigen Stationen betrieben wird, steht das Krankenhaus weiterhin auch allen anderen Patienten offen. „Die eingeschränkten Besuchsmöglichkeiten gelten einzig dem Schutz der Patienten und der Mitarbeitenden vor einer Infektion durch das Corona-Virus“, erklärte das Krankenhaus.

(we)