| 00:00 Uhr

Nur einer der Neuen spielt vor

Gresaubach. Die SG Saubach erwartet in der Fußball-Saarlandliga heute um 19 Uhr den VfL Primstal. Für Gäste-Kapitän Thomas Maldener ist es eine besondere Begegnung. Er wechselt nach der Saison nach Saubach. Philipp Semmler

Kapitän Thomas Maldener vom Fußball-Saarlandligisten VfL Primstal wird heute um 19 Uhr im Gresaubacher Schottenstadion unter besonderer Beobachtung stehen. Der 24-Jährige stellt sich quasi bei seinem neuen Verein vor. Er wird nach der Saison zur SG Saubach wechseln (wir berichteten). "Ich spiele in der fünften Saison beim VfL und hatte zuletzt das Gefühl, dass ich einmal etwas anderes machen will", erklärt Maldener. "Für die SG Saubach habe ich mich entschieden, weil hier kommende Saison eine Mannschaft auflaufen wird, die in der Saarlandliga eine gute Rolle spielen kann", sagt der in Überroth wohnende Innenverteidiger.

Top-Torjäger der Liga


Maldener ist nicht der einzige Primstaler, mit dem sich die SG Saubach in der kommenden Runde verstärken wird. Auch Torjäger Christopher Linn zieht es nach Saubach . Der 22-Jährige führt mit 20 Treffern die Torjägerliste der Saarlandliga an, doch er wird im Gegensatz zu Maldener heute nicht auflaufen. Der Top-Stürmer kehrt erst morgen aus einem 14-tägigen Urlaub zurück.

Komplettiert wird das Feld der starken Neuverpflichtungen bei der SG Saubach durch Sören Recktenwald. Den Wechsel des Außenbahnspielers vom Oberligisten FC Hertha Wiesbach gab der Club am vergangenen Mittwoch bekannt. Der 26-Jährige kann in der Defensive wie auch im Mittelfeld eingesetzt werden. Recktenwald bestritt in der aktuellen Saison 13 Spiele für Wiesbach und erzielte dabei ein Tor.

Neben diesen drei Akteuren hat Saubach mit Kevin Becker, Christian Brill und Lukas Graf drei Talente aus unteren Klassen verpflichtet. Becker kommt vom SV Thalexweiler und ist 21 Jahre alt. Der 21-jährige Brill wechselt vom SC Alsweiler und der 19-jährige Lukas Graf von der SG Körprich-Bilsdorf nach Saubach . "Wir wollen einmal nicht gegen den Abstieg spielen, sondern uns im vorderen Mittelfeld platzieren", erklärt der zweite Vorsitzende Sport, Thomas Herrmann.

Auf der anderen Seite werden die SG Saubach kaum Stammspieler verlassen. Lediglich Innenverteidiger Peter Herrmann steht kommende Runde nicht mehr zur Verfügung. Er wird Trainer der zweiten Mannschaft. Daneben werden Mittelfeldspieler Philipp Ochs sowie Ersatztorhüter Johannes Schneider dem Verein den Rücken kehren. Ochs wechselt zum Bezirksligisten SF Hüttersdorf. Schneider schließt sich Verbandsligist SV Landsweiler an. Für ihn wird Clemens Biesel aus der Jugend als zweiter Torwart in den Saarlandliga-Kader nachrücken.

Die SG Saubach muss heute im Spiel gegen Primstal auf ihren mit elf Treffern erfolgreichsten Torschützen Christian Quack verzichten. Er fällt mit einem Muskelfaserriss aus.