1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Naturschutzbeauftragte der Gemeinde Schmelz ernannt

Naturschutzbeauftragter : Naturschutzbeauftragte für Schmelz

(red) Bürgermeister Wolfram Lang hat in einer Feierstunde im Rathaus Schmelz drei Naturschutzbeauftragte für die Gemeinde Schmelz ernannt. Sie werden sich in den kommenden fünf Jahren in ihren Heimatorten um den Naturschutz kümmern.

Die Beauftragten sind: Arnold Truar für den Gemeindebezirk Schmelz, Werner Groß für den Gemeindebezirk Hüttersdorf und Marc Stephan für den Gemeindebezirk Primsweiler.

Die Berufung der Naturschutzbeauftragten wurde durch den Gemeinderat Schmelz im Ferbuar beschlossen.

Die Naturschutzbeauftragten sind Ansprechpartner für alle Naturschutzfragen im jeweiligen Ortsteil. Sie werden von der Gemeinde regelmäßig bei lokalen Planungen als naturschutzfachliche Berater herangezogen. Zu ihren Aufgaben gehört es, Mitbürger in naturschutzfachlichen Anliegen zu beraten und über naturschutzrechtliche Gegebenheiten zu informieren. Als Ansprechpartner für Naturschutzbelange innerhalb der Gemeinde sollen die örtlichen Naturschutzbeauftragten mit Gespür und Kenntnis die Interessen des Natur- und Landschaftsschutzes vertreten und sich gegebenenfalls zielgerichtet dafür einsetzen.

Das neue Schmelzer Team ist eine gute MIschung aus bewährt und neu: Arnold Truar und Werner Groß haben das Amt bereits seit über 30 Jahren inne. Wolfram Lang dankte ihnen für das bisherige Engagement und die Bereitschaft, sich weitere fünf Jahre für die Belange des Naturschutzes einzusetzen. Besonders freute es ihn, dass sich mit Marc Stephan erstmals ein Naturschutzbeauftragter für Primsweiler gefunden habe.