Rapunzel : Musikbühne spielt das Märchenmusical „Rapunzel“

Rapunzel : Musikbühne spielt das Märchenmusical „Rapunzel“

() Die Musikbühne Mannheim präsentiert das Märchenmusical „Rapunzel“ am Dienstag, 28. November, 16 Uhr, in der Lebacher Stadthalle. Das klassische Märchen von Rapunzel liegt dem Stück zugrunde, allerdings ist Rapunzel in der Version des Musiktheaters Mannheim ganz schön frech.

Die schrullige Frau Gothel meint zwar, das Leben ihrer „Tochter“ komplett unter Kontrolle zu haben, aber nicht mit Rapunzel: Mitunter ganz schön aufmüpfig, tanzt sie ihr auf der Nase herum. Der Prinz, ein beliebter Popstar, bekommt das auch sehr bald zu spüren, bringt Rapunzel ihn doch schon bei ihrem ersten Treffen dazu, seine coole Welt des materiellen Reichtums und des ständig im Mittelpunkt Stehens grundsätzlich in Frage zu stellen. Letztendlich finden beide heraus, dass sie sich eigentlich gar nicht so unähnlich sind und verlieben sich nicht nur ineinander – sie werden gute Freunde. Frau Gothel ist zwar ziemlich verrückt, aber alles andere als blöd: Sie durchschaut irgendwann die heimlichen Treffen der Jugendlichen und scheut auch nicht davor zurück, ihre Zauberkraft einzusetzen.

Die Musikerin und Erzählerin ist Clémence Leh. Für Kinder ab sechs Jahren. Veranstaltet wird diese Musical-Aufführung von der Stadt Lebach in Zusammenarbeit mit dem Kreisjugendamt Saarlouis.

Eintritt: Sechs Euro für Kinder und Erwachsene. Vorverkauf bei „Anne Treib Buch & Papier“ in Lebach sowie bei „Casa del Flora“ in Thalexweiler.