1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Ministerin Bachmann unterstützt Inklusionsprojekt von Reha und JKG Lebach

Alpencross : Finanzspritze für das „Alpencross“-Projekt

Hoher Besuch am Johannes-Kepler-Gymnasium (JKG) Lebach: Die saarländische Sozialministerin Monika Bachmann war vergangene Woche zu Gast, im Gepäck hatte sie eine „Finanzspritze“ für das Inklusionsprojekt „Alpencross“.

In diesem Projekt bereiten sich Schüler des JKG Lebach seit Beginn dieses Schuljahres auf ihr großes Abenteuer vor – eine Tour mit dem Mountainbike über die Alpen, die im August 2020 stattfinden soll. Initiator und Chef de Mission ist Michael Thomas, ein passionierter Mountainbiker und Lehrer am JKG, der ein solches Projekt mit Schülern schon 2016 und 2018 erfolgreich durchgeführt hat.

Neu geplant ist in diesem Jahr, dass eine Gruppe von Mitarbeitern der Reha-GmbH Lebach die Tour über die Alpen begleitet. Das JKG Lebach und die Reha-Gmbh arbeiten im Rahmen ihrer Kooperation schon seit Jahren im sportlichen Bereich eng zusammen. Nach gemeinsamen Veranstaltungen mit der Mountainbike-AG, dem Fußball-DFB-Projekt, dem JKG-Benefizlauf und einem inklusiven Surfprojekt in den Niederlanden soll das Alpencross-Projekt diese Kooperation auf die nächste Inklusionsstufe heben.

Die Realisierung eines solchen Unternehmens kostet natürlich eine Menge Geld – und so lernen die Schüler hierbei nicht nur zusammen zu trainieren, um fit zu werden, sondern auch Fähigkeiten, wie einen Finanzierungsplan aufzustellen und umzusetzen und Sponsoren zu gewinnen.

In diesem Zusammenhang wandten sie sich deshalb auch an das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie mit der Bitte, ihr Inklusionsprojekt zu unterstützen. Ministerin Bachmann war gerne dazu bereit und ließ es sich nicht nehmen, persönlich den Scheck über 5000 Euro zu überreichen. In einer kleinen Feier am JKG nahmen Schulleiter Hans Herrmann, der Geschäftsführer der Reha, Thomas Vogelgesang, der Betriebsleiter des Reha-Logistik-Centers Lebach, André Roersch, die betreuenden Lehrer sowie Schüler des Seminarfachs „DFB-Junior-Coach meets Alpencross“ diese Spende in Empfang. In ihrer Ansprache betonte Ministerin Bachmann die Bedeutung und das Vorbildhafte dieses inklusiven Sportprojekts und wünschte den Beteiligten gutes Gelingen der Alpenüberquerung.