| 20:41 Uhr

Polizei
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Lebach. Ein Unbekannter hat in Aschbach am Freitag zwischen zehn und 16.45 Uhr zwei angespitzte Metallbolzen in einen Feldweg eingegraben. Über den gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr in zwei Fällen informierte am Montag die Polizei Lebach.

Auf dem Feldwirtschaftsweg, der verlängerten Waldstraße in Aschbach, konnten bislang zwei Metallbolzen mit einer Länge von 15 bis 17 Zentimetern gefunden werden. Sie ragten etwa zwei bis fünf Zentimeter aus der Erde und beschädigten bislang zwei Fahrzeugreifen.


Hinweise an die Polizeiinspektion Lebach unter der Telefonnummer (0  68  81) 50  50.

(nic)