| 20:22 Uhr

Maya Fritz darf zum Regionalwettbewerb nach Saarlouis
Maya Fritz liest für das Geschwister-Scholl-Gymnasium

Lebach. Vorlesewettbewerb geht in die Regionalrunde.

Viele Tiere, Hunde, Mäuse und Pferde waren es dieses Mal, die beim Vorlesewettbewerb für die Schüler der 6. Klassen den Mündern und Büchern entstiegen und zwei imaginäre Jungen, einen ohne Lachen (namens Timm) und einen tiefbegabten (namens Rico) zum Staunen brachten. Die Figuren der Bücher nahmen so neben den Vorlesenden und Zuhörenden Platz und begleitet von einer Lesekerze namens Güntherina wurden es zwei genussreiche Vorlese-Runden. Die Juroren (Lehrer und Fleur Gitzinger, die Vorjahressiegerin) hatten es dann reichlich schwer, vom Genuss zum Bewerten zu kommen.



Am Schluss setzte sich Maya Fritz vom Geschwister-Scholl-Gymnasium Lebach knapp durch und darf nun ihre Vorlesekünste in Saarlouis beim Regionalwettbewerb zeigen. Dabei waren: Louisa Maaß (6LF), Fleur Gitzinger (Vorjahressiegerin), Maya Fritz (6LF), Katharina Thewes (6F3), Julie Theobald (6F3), Aliya Krächan (6F2), Louis Senz (6F2), Hannah Kutsch (6F1) und Emily Schirra (6F1).