Motorsport Saisonstart endet für Lauck mit großer Enttäuschung

Dubai/D · Albtraum vor einer Traumkulisse: Für Rennfahrer Manuel Lauck endete der Start in die Motorsport-Saison beim 24-Stunden-Rennen im Wüstenparadies Dubai mit einer großen Enttäuschung. Auf der nur zehn Kilometer von der berühmten, 2001 im Meer künstlich aufgeschütteten Palmen-Insel entfernten Rennstrecke kam der Dörsdorfer kaum zum Fahren.

 Manuel Lauck

Manuel Lauck

Foto: Tim Upietz, Gruppe C/Gruppe C GmbH

Die Dodge Viper des Zakspeed-Teams entpuppte sich nicht als bissige Gift-, sondern eher als laue Luftschlange.