Laufsport Eine 83-jährige Frankfurterin dreht in Lebach Runden

Lebach · Ursula Dinges lässt sich von nichts stoppen. Nicht von der Hitze und nicht vom Krebs. Beim Lions-Lauf spulte sie mehr als 70 Kilometer ab.

 Ursula Dinges (Mitte) drehte ab 7 Uhr ihre Runden und blieb auch in der Mittagshitze auf der Bahn. Insgesamt spulte sie 177 Runden ab.

Ursula Dinges (Mitte) drehte ab 7 Uhr ihre Runden und blieb auch in der Mittagshitze auf der Bahn. Insgesamt spulte sie 177 Runden ab.

Foto: Oliver Altmaier

Strahlender Sonnenschein liegt am Samstag über dem Lebacher Stadion. Den ganzen Tag hat die Sonne erbarmungslos auf die Tartanbahn gebrannt, wo der 13. Lebacher Lions-Lauf stattfindet. Zur Mittagszeit herrschen Temperaturen, die eher nicht geeignet sind, um sich körperlich zu betätigen. Und doch sind es über den Tag 340 Starter, die bei der Laufveranstaltung für den guten Zweck ihre Runden drehen.