| 19:09 Uhr

Lebendige Kulturszene in Lebach

Das Vokal-Quartett Maybebop kommt im Dezember mit seinem Weihnachtsprogramm nach Lebach.Foto: PR
Das Vokal-Quartett Maybebop kommt im Dezember mit seinem Weihnachtsprogramm nach Lebach.Foto: PR FOTO: PR
Lebach. Auch im zweiten Halbjahr wird den Besuchern in der Lebacher Stadthalle ein vielseitiges Programm geboten. Sie erfahren, dass es zwischen E- und U-Musik keine Grenzen gibt, ,,ChorBunt“ zeigt sich zum Zehnjährigen und Kabarett & Comedy vom Feinsten wird bei der dritten Lebacher Lachnacht geboten. Monika Kühn

Mit dem Konzert der Queenz of Piano ,,Vorpremiere Verspielt" mit Anne Folger & Jennifer Rüth startet das Stadthallenprogramm in Lebach am Samstag, 24. September, 20 Uhr. Gekürt mit dem Thüringer Kleinkunstpreis 2015 für ihr musikalisch-akrobatisch-kabarettistisches Gesamtkunstwerk zeigen Anne Folger und Jennifer Rüth, dass ein Klavierkonzert richtig Spaß macht und es zwischen E- und U-Musik keine Grenzen gibt. In ihrem neuen Programm beschäftigen sich die Queenz damit, wie schön es ist, nicht perfekt zu sein. Sie zeigen, wie neue Instrumente aus Konstruktionsfehlern entstanden sind. Oder wie Makel und Schwächen zu Juwelen der Klassik wurden. Wie Chopin schon damals Popsongs komponierte, die nur noch auf eine neue Melodie und Text gewartet haben.


Am Samstag, 29. Oktober, 19.30 Uhr, lädt ,,ChorBunt" zum Jubiläumskonzert. Jung und lebendig präsentiert sich dieser Chor zum Zehnjährigen. Er ist 2006 entstanden aus der Zusammenarbeit des Lebacher Kinder- und Jugendchores mit der Jungen Kantorei Schmelz für einen Auftritt beim Katholikentag in Saarbrücken. Mit derzeit 55 Jugendlichen und Erwachsenen kann der ,,ChorBunt" sich sehen und hören lassen. Zum Jubiläum haben die Leiter, Gabriele und Jürgen Fröhlich, wieder ein unterhaltsames und anspruchsvolles Programm zusammengestellt.

Weiter geht es dann am Samstag, 5. November, 20 Uhr, mit der dritten Lebacher Lachnacht. Die Moderation des Abends übernimmt wieder Ole Lehmann. Eingeladen hat er sich diesmal folgende Gäste: Lisa Feller spricht in ihrem neuen Programm ,,Guter Sex ist teuer" schonungslos und authentisch über ein Thema, dass die Republik kontrovers bewegt.



Fatih Cevikkollu zeigt: ,,Die Welt befindet sich im Wandel und die Gesellschaft wird umgebaut. Es gibt entweder alleinerziehende Mütter oder Yogalehrerinnen." Lutz von Rosenberg Lipinsky erklärt: ,,Angst macht Spaß, in jedem Falle dem, der über sie spricht und denen, die ihm dabei zuhören."

Weihnachten mit Maybebop

,,Für Euch" heißt das neue XmasSpecial der vier jungen Männer am Donnerstag, 8. Dezember, 20 Uhr. Während der Weihnachtszeit frohlockt Maybebop durch Deutschland. Diesmal hat die Band sich des Themas ,,Weihnachten" angenommen.

Das Lebacher Neujahrskonzert ist am Samstag, 14. Januar, 19.30 Uhr. Holger Kolodziej hat schon zweimal seine Klasse als musikalischer Leiter der Lebacher Neujahrsgala unter Beweis gestellt. Ebenso der weltweit erfolgreiche Filmpianist Marty Jabara. Gute Voraussetzungen also, um mit den bekannten Musikern und Solisten wieder ein hochkarätiges und abwechslungsreiches Konzert zu präsentieren. Das sind das ,,Orchester der Nationen" und die ,,Musical-Abteilung" mit den Lokalmatadoren Jennifer Mai, Inna Herrmann, Kai Werth sowie Luciano di Gregorio.

Karten, außer für die Veranstaltung von ,,ChorBunt", gibt es im Vorverkauf bei der Levobank, Euronics XXL, Shiva Music und allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder im Internet unter www.ticket-regional.de . Die Abendkasse öffnet um 19 Uhr. Ermäßigung erhalten SZ-Card-Inhaber.

ticket-regional.de