1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Lebacherin holt Bundespreis bei Jugendwettbewerb

Lebacherin holt Bundespreis bei Jugendwettbewerb

Beim Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" hat Daria Schmidt aus Lebach und Schülerin des Johannes-Kepler-Gymnasiums den Bundespreis in ihrer Altersgruppe gewonnen. Mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche motivierte der 47. Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ" unter dem Motto "Freundschaft ist ... bunt!" deutschlandweit zur Teilnahme. 357 000 Bilder, 292 Kurzfilme und über 175 000 Quizlösungen reichten die jungen Teilnehmer bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken ein. Welches nach lokalen und regionalen Auszeichnungen die bundesweit besten Bilder und Kurzfilme sind, entschieden Mitte Mai in Berlin die aus Künstlern, Filmemachern und Medienexperten bestehenden Bundesjurys. 30 Bildgestalter und drei Filmemacher beziehungsweise Filmteams überzeugten die Juroren mit ihren Wettbewerbsbeiträgen und erhalten den begehrten Bundespreis, die Teilnahme an der einwöchigen kreativen Sommerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg. Zudem zeichneten die Juroren drei Kurzfilme, die auf dem Videoportal www.jugendcreativ-video.de eingereicht wurden, mit dem Bundespreis aus.

Beim Internationalen Jugendwettbewerb "jugend creativ" hat Daria Schmidt aus Lebach und Schülerin des Johannes-Kepler-Gymnasiums den Bundespreis in ihrer Altersgruppe gewonnen. Mehr als eine halbe Million Kinder und Jugendliche motivierte der 47. Internationale Jugendwettbewerb "jugend creativ" unter dem Motto "Freundschaft ist ... bunt!" deutschlandweit zur Teilnahme. 357 000 Bilder, 292 Kurzfilme und über 175 000 Quizlösungen reichten die jungen Teilnehmer bei den Volksbanken und Raiffeisenbanken ein. Welches nach lokalen und regionalen Auszeichnungen die bundesweit besten Bilder und Kurzfilme sind, entschieden Mitte Mai in Berlin die aus Künstlern, Filmemachern und Medienexperten bestehenden Bundesjurys. 30 Bildgestalter und drei Filmemacher beziehungsweise Filmteams überzeugten die Juroren mit ihren Wettbewerbsbeiträgen und erhalten den begehrten Bundespreis, die Teilnahme an der einwöchigen kreativen Sommerakademie in der Internationalen Bildungsstätte Jugendhof Scheersberg. Zudem zeichneten die Juroren drei Kurzfilme, die auf dem Videoportal www.jugendcreativ-video.de eingereicht wurden, mit dem Bundespreis aus.

In der Kategorie Bildgestaltung haben die Erstplatzierten der verschiedenen Altersgruppen zudem noch die Chance auf eine internationale Auszeichnung. Am 16. Juni werden im Rahmen der Abschlussveranstaltung des 47. Jugendwettbewerbs in Helsinki die internationalen Sieger gekürt.