Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:21 Uhr

Hallenfußball
Lebach wird im Halbfinale gestoppt

Wiesbach. (sem) Fußball-Saarlandligist SG Lebach-Landsweiler hat den Hattrick beim Hallenturnier des FC Hertha Wiesbach verpasst. Die SG hatte den Cup zuletzt zwei Mal in Folge gewonnen. Dieses Mal flog das Team von Spielertrainer Faruk Kremic aber im Halbfinale raus. Dort gab es am Freitagabend ein 1:2 nach Verlängerung gegen die Spvgg. Quierschied. Das Spiel um Platz drei in der Halle am Gymnasium in Illingen verlor Lebach anschließend gegen Oberligist FV Eppelborn mit 1:3.

Den Sieg beim Levo-Bank-Cup (68 Wertungspunkte) sicherte sich Gastgeber Wiesbach durch 3:2 nach Verlängerung gegen Quierschied. Mit den SF Köllerbach, dem SV Hasborn und dem SC Friedrichsthal waren zuvor drei Saarlandligisten in der Zwischenrunde gescheitert.