| 20:43 Uhr

Wettbewerb Apflekuchen
Wer backt den leckersten Apfelkuchen?

Lebach. Süßer Wettbewerb: Gesucht wird die Apfelkuchenkönigin oder der Apfelkuchenkönig des Landkreises. red

Der Landkreis Saarlouis krönt im Mai 2019 anlässlich seines Europafestes eine Apfelkuchenkönigin beziehungsweise einen Apfelkuchenkönig. Alle Bürger des Landeskreises sind aufgerufen, sich mit ihrem Apfelkuchen der Kreisjury zu stellen. Die 13 Vorsieger aus den Kommunen treten dann auf dem Europafest des Landkreis Saarlouis gegeneinander an.


Der Vorentscheid in der Stadt Lebach findet am Sonntag, 23. September, im Rahmen des Erntedankfestes in Gresaubach statt. Eine Jury wird bei einer Blindverkostung den besten Apfelkuchen aus Lebach ausfindig machen. Neben dem Titel „Lebacher Apfelkuchenkönigin/Apfelkuchenkönig“ erwarten die drei besten Apfelkuchenbäckerinnen und -bäcker jeweils eine Urkunde und Sachpreise.

In Kooperation mit dem Konditormeister und Innungsmeister Peter Erbel, Kaffeehaus und Konditorei Erbel Schmelz, wurde folgendes Reglement aufgesetzt: Teilnahmeberechtigt sind nur Ortsansässige der Stadt Lebach. Der Kuchen wird von den Teilnehmern selbst gebacken. Es handelt sich um einen öffentlichen Wettbewerb. Der Kuchen darf einen Durchmesser von 25 bis 30 Zentimeter haben. Der Aufbau des Apfelkuchens ist freigestellt. Der Apfelkuchen wird sowohl geschmacklich als auch optisch von einer Prüfungskommission bewertet.



Die Bewertungskommission setzt sich aus fünf bis sieben Prüfern der Kommunen zusammen. Die Sieger aus dem Vorentscheid auf kommunaler Ebene nehmen am großen Finale auf Kreisebene teil. Sollte der auf Gemeindeebene Erstplatzierte nicht am Finale im Mai 2019 teilnehmen können, so rückt für diesen automatisch der Zweitplatzierte nach. Das Urteil der Jury ist nicht anfechtbar. Der Kreissieger wird im Rahmen des Europafestes am 5. Mai im Schatzgarten des Landratsamtes Saarlouis ermittelt.

Rückfragen: Birgit Bauer, Telefon (0  68  81) 5 91 44 (vormittags), und Tanja Schmitt, Telefon (0  68  81) 5 92 32), E-Mail: SchmittT@lebach.de. Das Anmeldeformular muss bis zum 14. September bei der Stadt Lebach vorliegen. Es kann unter den vorgenannten Kontaktdaten schriftlich angefordert werden.