| 20:54 Uhr

Ein ganz spezieller Lebach-Bus
Lebacher Schnappschüsse auf Bus verewigt

Vor dem Bus (von links): Katharina Lauer, Lebachs Bürgermeister Klauspeter Brill, Frank Bernardy, Roman Werth und Andreas Michel
Vor dem Bus (von links): Katharina Lauer, Lebachs Bürgermeister Klauspeter Brill, Frank Bernardy, Roman Werth und Andreas Michel FOTO: Martina Kirsch/Stadt Lebach / Martina Kirsch
Lebach. Mit den Schlagzeilen „Lebach kommt gut an“ und „Lebach – Der Grüne Mittelpunkt“ fährt im Landkreis Saarlouis neuerdings ein Bus, zu dem die Stadt Lebach die Patenschaft übernommen hat. Nach Wallerfangen ist Lebach die zweite Kommune im Landkreis, die sich mit Fotos und Stadtansichten auf einem Bus präsentieren darf. red

Finanziert wurde die Gestaltung von den Kreisverkehrsbetrieben (KVS). Die Stadt Lebach hat lediglich die Motive zur Verfügung gestellt. Schnappschüsse vom Asiatischen Garten, dem Premium-Wanderweg Kaltensteinpfad, dem Naturdenkmal Alte Eibe, der Tafel am Mittelpunkt des Saarlandes in Falscheid, aber auch das Markttreiben beim Mariä-Geburtsmarkt sind abgebildet.


Gemeinsam mit Andreas Michel, Geschäftsführer der KVS, hat Lebachs Bürgermeister Klauspeter Brill den Bus seiner Bestimmung übergeben. „Der Lebach-Bus wird natürlich nicht nur in Lebach fahren, sondern in allen Bereichen im Landkreis eingesetzt“, erklärt Michel. „Nach und nach sollen Busse mit Motiven aus den weiteren Kommunen folgen.“