Lebach feierte das Theelfeschd einen Tag länger als sonst

40 Jahre Partnerschaft : Länger, schöner, einfach toll

Drei Tage lang feierte Lebach Theel-Feschd und 40 Jahre Städtepartnerschaft mit Bitche.

Das 6. Lebacher Theel­Feschd hat die Besucher in Scharen angelockt. Bereits am Freitag zum Fassanstich, mit Lebachs Bürgermeister Klauspeter Brill und Gérard Humbert, dem Bürgermeister der Partnerstadt Bitche, war einiges los. Hochbetrieb herrschte aufgrund der hohen Temperaturen natürlich an den zahlreichen Getränkeständen, aber auch die musikalische Unterhaltung kam mit der Rock- und Pop-Coverband Inflagranti anschließend nicht zu kurz.

Das Theel-Feschd war in diesem Jahr um einen Tag und viele Programmpunkte erweitert worden. Grund war das Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Lebach und Bitche, die bereits 40 Jahre Bestand hat. Aus diesem Anlass pflanzten die beiden Bürgermeister im Asiatischen Garten einen Baum. Unter anderem gab es auch eine Sonderbriefmarke zur „Jumelage“.

Der Samstag war zunächst den Kindern und Jugendlichen gewidmet. Um 18 Uhr betrat die Band Team Avatar die Bühne, gefolgt von der Rockband ReSet. Die saarländische Coverband ReSet steht seit mehr als zehn Jahren für Spielfreude und Begeisterung mit den populärsten Klassikern und Fetenhits aller Zeiten. Bekannte Rock-, Pop, und Soul-Klassiker, Ohrwürmer der Neuen Deutschen Welle sowie Songs aus den aktuellen Charts sorgten für Partylaune. Gegen 23 Uhr gab es dann kein Halten mehr. Den Gästen des Theel-Feschds wurde erstmals eine atemberaubende Lasershow geboten. SPF Laser aus Gresaubach hat den Himmel über Lebach in bunten Farben erstrahlen lassen.

40 Jahre Städtepartnerschaft Lebach-Bitche: Den Baum gepflanzt haben die beiden Bürgermeister Klauspeter Brill (Lebach, rechts) und Gérard Humbert (Bitche). Foto: Foto: Kirsch/Stadt

Der Sonntag war gespickt mit Highlights. Beginnend mit dem Frühschoppenkonzert des Musikvereins Gresaubach und dem Auftritt des französischen Chansonnier, Liedermachers und Mundart-Komödianten Marcel Adam wurde es mit Dédé und seinen Freunden international. Showtanz sowie Jazz- und Moderndance standen am Nachmittag auf dem Programm, bevor am Abend Songs von Simon and Garfunkel erklangen.