Lebach fährt zur Roboter-Olympiade

Lebach fährt zur Roboter-Olympiade

Die „Geschwister-Scholl-Girls“ Vivienne Augustin, Jasmin Kipper und Marie Schröder (alle aus Klasse 9) konnten sich wie bereits im Vorjahr für das Bundesfinale der World Robot Olympiade am 14. Juni in Dortmund qualifizieren.



Im hessischen Offenbach ließen sie neun weitere Teams der Junior-Kategorie hinter sich und holten mit großem Punktabstand den Siegerpokal nach Lebach.

In vier Läufen hatten sie bewiesen, dass sie sich in den vorhergehenden Wochen nicht nur optimal auf die schwierige Aufgabe vorbereitet hatten, sondern auch, dass sie in der Wettkampfsituation cool bleiben und geschickt taktieren konnten. So waren sie sogar in der Lage, auf die Überraschungsregel zu reagieren, die erst am Wettkampftag selbst bekannt gegeben wurde und eine Neuprogrammierung des Roboters notwendig machte.