1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Lebach erhält 42 000 Euro für schnelleres Internet

Lebach erhält 42 000 Euro für schnelleres Internet

Das Bundesministerium für Verkehr und Infrastruktur übergab der Stadt Lebach einen Förderbescheid in Höhe von 42 000 Euro. Durch die Mittel sollen Beraterleistungen ermöglicht werden, die den Breitbandausbau in Lebach sicherstellen. Bundestagsabgeordneter Christian Petry (SPD ) freut sich, dass Lebach durch die Fördergelder einen Grundsatzplan erstellen kann, der der Stadt hilft, ihr Ausbauprojekt für schnelles Internet weiter planen zu können. Ziel der Stadt ist es dabei weitere Bundesmittel für das engagierte Vorhaben zu erhalten, den letzten Abschnitt der Internetleitungen, die zum Haushalt führen, für schnelles Internet nutzbar zu machen.

Der kommunale Zweckverband eGo-Saar hatte im April als Projektträger Bundeszuschüsse zum Breitbandausbau im Saarland einwerben können. Durch diese Mittel wird in den kommenden Jahren der flächendeckende Ausbau von Glasfaserkabeln im Saarland sicherstellt.