1. Saarland
  2. Saarlouis
  3. Lebach

Lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung

Lang gehegter Wunsch geht in Erfüllung

Nicht nur Buchhändlerin Anne Treib spielte mit dem Gedanken, auch Kunden wünschten sich ein Cafe´.

Anne Treib, Inhaberin der gleichnamigen Buchhandlung in Lebach, Am Markt 20, hat ihren Verkaufsraum für Bücher und Schreibwaren um ein Bistro erweitert. Die Buchhändlerin hatte zur Eröffnung des Bistros mit dem Namen "zeitvertreib - bistro & mehr" am Samstag die Bevölkerung eingeladen. Sie hatte gehofft, dass zahlreiche Gäste den Weg in ihr erweitertes Geschäft finden werden, hatte aber nicht damit gerechnet, dass der Strom der Besucher bis in die Abendstunden anhalten werde. Sie und ihre Mitarbeiter hatten alle Hände voll zu tun, die Leute mit Getränken und Essen zu versorgen.

Besonders erfreut war Anne Treib, dass sie von allen Gratulanten nur positive Kommentare zur Erweiterung ihres Geschäftes hörte. Wie kam die Buchhändlerin mit dem persönlichen Faible für die Werke Theodor Fontanes auf die Idee mit dem Bistro? Die Antwort: "Ich hatte aus Andeutungen meiner Kunden herausgehört, dass in der Lebacher City ein Bistro-Café fehlt, in dem man nicht nur die Tasse Kaffee zum Frühstück, sondern auch andere heiße Getränke, ein Mittagessen, ein Stück Kuchen zum Nachmittag und ein Abendbrot bekommt. Ein alter Traum begann in mir heranzureifen". Anne Treib hatte in ihrem ersten Beruf Bäcker gelernt und dabei Erfahrungen im Umgang mit Lebensmitteln gesammelt. Schon damals hatte sie öfters daran gedacht, ein Café zu eröffnen.

Als dann die Lebacher Tafel, die früher in dem Raum unmittelbar neben ihrer Buchhandlung untergebracht war, in die Mottener Straße umgezogen war, begann sie, den alten Traum zu verwirklichen. Mit einem Mauerdurchbruch war die Verbindung zwischen ihrem Buchladen und dem zukünftigen Bistro hergestellt. Nach umfangreicher Restaurierung und Einrichtung mit gemütlicher Atmosphäre, war der "zeitvertreib" mit innen 19, und bei gutem Wetter außen zwölf Plätzen entstanden. Anne Treib beschäftigt in ihrer Buchhandlung sieben und im Bistro vier Mitarbeiter.