Kreisel „Böhmer Kreuz“ wird saniert

Kreisel „Böhmer Kreuz“ wird saniert

Laut Mitteilung des Landesbetriebs für Straßenbau (LfS) wird die kürzlich verschobene Sanierung des Kreisverkehrsplatzes "Böhmer Kreuz" in Lebach an diesem Wochenende, zwischen Freitag, 10. April, 18 Uhr, und Montag, 13. April, 6 Uhr, durchgeführt.

In dieser Zeit wird der Platz für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Während der Bauzeit wird der Verkehr aus Richtung Eppelborn und Heusweiler über die B 269, Niedersaubach, Rümmelbach und Tanneck zur B 268 in Richtung Schmelz umgeleitet. Die Gegenrichtung ist entsprechend ausgeschildert. Die Fahrzeuge aus Richtung Primsweiler und Hüttersdorf werden über Schmelz auf die beschilderte Umgehung nach Lebach geleitet.

Der LfS rechnet trotz der Sperrung am Wochenende mit Verkehrsbehinderungen und bittet die Verkehrsteilnehmer, etwas mehr Fahrzeit einzuplanen.

In der Mitteilung wird zudem auf die geplanten Asphaltarbeiten am Knotenpunkt Saarbrücker-/Dillinger Straße ("Schererkreisel") in Lebach ab 24. April hingewiesen.