| 20:37 Uhr

Jugend creativ
Kreative Ideen zeigen sich bei Schülerwettbewerb

Die Preisträger des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs der Levobank mit Marktbereichsleiter Michael Fries (links) und Marketingleiterin Saskia Schmidt (rechts).
Die Preisträger des 48. Internationalen Jugendwettbewerbs der Levobank mit Marktbereichsleiter Michael Fries (links) und Marketingleiterin Saskia Schmidt (rechts). FOTO: Zimmermann
Lebach. Internationaler Jugendmalwettbwerb hatte Erfindungen zum Thema. Viele glückliche Gewinner auf Landes- und Ortsebene.

Erfindungen verändern unser Leben - dies war das Thema des 48. Internationalen Jugendmalwettbewerbs der Levobank. In diesem Jahr gab es einen Teilnehmerrekord, wie Marketingleiterin Saskia Schmidt erklärte.


1250 Schülerinnen und Schüler aus Lebach und Eppelborn haben sich am Wettbewerb beteiligt. Über den Einfallsreichtum der eingereichten Arbeiten zeigte sich Marktbereichsleiter Michael Fries beeindruckt. Besonders freuen dürfen sich Florentine Köhler, Nora Spies und Daria Schmidt. Sie haben landesweit das beste Bild in ihrer Altersklasse gemalt.

Die Sieger auf Ortsebene: In der Bewertungsgruppe 1 (1. und 2. Klasse) siegten Anton Quack (GS Bubach, gefolgt von Tristan Klein (GS Dirmingen) und Florentine Köhler (GS St. Michael). Johanna Völlmecke (GS Steinbach) siegte in der Bewertungsgruppe 2 (3. und 4. Klasse) vor den Schülern Malte Müller (GS Dirmingen) und Alyssa Völker (GS Eppelborn).



In der Bewertungsgruppe 3 (5. und 6. Klasse) gingen die Preise an Fabian Morscheid, Natalja Wenzler und Nora Spies, alle JKG. Daria Schmidt, Svenja Eisenhauer und Philipp Lang (alle JKG) siegten in der Bewertungsgruppe 4 (7. bis 9. Schuljahr).

Zwei dritte Preise wurden in der Bewertungsgruppe 5 (10. bis 13. Klasse) vergeben. Er ging an Viola Hertel (GSG) und Klaudia Federowicz (JKG). Jennifer Wylezek wurde Erste, gefolgt von Emma Neu, beide GSG.