| 20:55 Uhr

Kinderhilfe mit einer besonderen Aktion beim Mariä-Geburtsmarkt
Kinderhilfe Chillán feiert Jubiläum mit viel Programm

Lebach. Wie bereits berichtet, wird die Kinderhilfe Chillán ihr 40-jähriges Jubiläum mit einer besonderen Aktion begehen. Dem Schwerpunkt des Hilfswerkes entsprechend, das vor allem Projekte in Togo unterstützt, wird zum Jubiläum während des Lebacher Mariä-Geburtsmarktes am Dienstag, 11. September, von 9 Uhr bis 18 Uhr vor der Postfiliale in der Lebacher City symbolisch eine afrikanische Hütte aufgebaut. red

Die Besucher des Marktes können gegen Spende Gasbetonsteine (ein Stein kostet 5 Euro, ein halber Stein 2,50 Euro) kaufen und die Wandflächen der in Holzständerbauweise vorbereiteten Hütte selbst zumauern. Die originelle Spendenaktion endet um 17.30 Uhr mit dem Auflegen von mit Schilfmatten bedeckten Dachflächen, für die im Vorfeld der Aktion größere Spenden geleistet wurden. Die Veranstaltung wird mit verschiedenen Beiträgen unter das Motto Afrika gestellt. Zum Mittagessen gibt es afrikanischen Erdnuss-Eintopf. Für die Kinder bieten Erzieherinnen des Kindergartens Steinbach afrikanische Bastelarbeiten an. Der Leo-Jugendclub des Lionsclubs Lebach wird Kindergesichter mit afrikanischen Tieren bemalen und afrikanische Masken herstellen.


Daneben haben sich der Kinderliedermacher Eddi Zauberfinger sowie Detlef Schönauer, Martina Enn und Sonja Hewer bereit erklärt, unentgeltlich ab 14 Uhr ein Mitmach- und Wunschkonzert zu geben. Markus Lenzen wird um 15 Uhr seine Zauberkünste vorführen. Neben einer Tombola gibt es auch ein Kuchenbuffet. Die Kinderhilfe bittet um Kuchenspenden für diesen Tag. Diese können am Stand der Kinderhilfe in der Fußgängerzone vor der Postfiliale ab 7 Uhr abgegeben werden.

Bereits heute Abend informiert Monika Hoffeld um 19 Uhr im Lebacher Pfarrsaal in einer Powerpoint-Präsentation über die aktuellen Projekte der Kinderhilfe. Die Projetleiterin in Togo, Schwester Delphine Gafan, ist anwesend.