Kegeln: Landsweiler punktet, Lebach geht leer aus

Kegeln: Landsweiler punktet, Lebach geht leer aus

Die Kegler des Zweitligisten KSC Landsweiler haben von ihrem Auswärtsspiel beim KSV Riol II einen Punkt mit nach Hause gebracht. Der KSC verlor bei der Reserve des Erstligisten mit 1:2 (4960:5110 Holz).

Landsweiler erreichte dabei genau die 31 Einzelwertungspunkte, die für den Gewinn des Zusatzpunktes notwendig sind. Dennoch rutschte der KSC in der Tabelle auf Rang fünf ab - wurde von Riol überholt. Beide Teams liegen mit 24 Zählern punktgleich auf den Rängen vier und fünf.

Der KSG Köllerbach-Lebach ging dagegen am Wochenende leer aus. Die KSG verlor bei Tabellen-Schlusslicht KSG Neuhof mit 0:3 (4802:5012 Holz). Wie Landsweiler verschlechterte sich auch Köllerbach-Lebach im Klassement. Die KSG ist nun Vorletzter. Ihre nächsten Ligaspiele bestreiten die beiden Zweitligisten am 30. Januar. Köllerbach-Lebach empfängt um 14 Uhr den Liga-Sechsten TuS Kirchberg. Landsweiler um 16.30 Uhr den Achten, AN Bosserode.

Mehr von Saarbrücker Zeitung