| 20:31 Uhr

Kegeln
Kegeln: Dilsburg kommt Play-Off-Platz näher

Dilsburg/Landsweiler. Die Keglerinnen des KSC Dilsburg dürfen weiter auf eine Teilnahme an der Meisterschafts-Endrunde der Frauen-Bundesliga hoffen. Der KSC siegte am Samstag bei den KSF Wuppertal mit 3:0 (4764:4719) und rückte dadurch bis auf drei Punkte an Play-Off-Rang vier heran. Beste Dilsburgerinnen beim Erfolg in Nordrhein-Westfalen waren Susanne Bäsel (826 Holz, elf Einzelwertungspunkte) und Johanna Theiß (818 Holz, zehn).

Die Keglerinnen des KSC Dilsburg dürfen weiter auf eine Teilnahme an der Meisterschafts-Endrunde der Frauen-Bundesliga hoffen. Der KSC siegte am Samstag bei den KSF Wuppertal mit 3:0 (4764:4719) und rückte dadurch bis auf drei Punkte an Play-Off-Rang vier heran. Beste Dilsburgerinnen beim Erfolg in Nordrhein-Westfalen waren Susanne Bäsel (826 Holz, elf Einzelwertungspunkte) und Johanna Theiß (818 Holz, zehn).


Am kommenden Wochenende steht für den KSC nun zum Jahresabschluss ein Doppelspieltag mit zwei Heim-Partien auf dem Programm: Am Samstag empfängt Dilsburg um 14 Uhr in Landsweiler Schlusslicht SKC Langenfeld-Paffrath. Am Sonntag um 10 Uhr kommt der Tabellen-Dritte Preußen Lünen.

In der 2. Liga Süd der Herren wahrte die KSG Köllerbach-Lebach durch einen 3:0-Sieg (4557:4330 Holz) im Kellerduell gegen die KSF Hüttersdorf II die Chance, noch auf einen Nichtabstiegsplatz zu klettern. Köllerbach-Lebach überholte durch den Erfolg den Gegner in der Tabelle und ist nun Drittletzter. Die letzten vier Teams müssen in die Abstiegsrunde. An diesem Samstag spielt die KSG erneut zu Hause: Um 14 Uhr geht es in Köllerbach gegen den Tabellen-Zweiten AN Bosserode.