| 20:15 Uhr

Volleyball
JKG-Turnerinnen auf Erfolgskurs

Die drei Gerätturn-Mannschaften des Lebacher Johannes-Kepler-Gymnasiums mit den Trainerinnen und Lehrer Kai Kreutzer.
Die drei Gerätturn-Mannschaften des Lebacher Johannes-Kepler-Gymnasiums mit den Trainerinnen und Lehrer Kai Kreutzer. FOTO: Schule
Lebach. Lebacher Gymnasium siegt beim Landesentscheid von „Jugend trainiert für Olympia“.

Bereits zum fünften Mal hat die Gerätturn-Mannschaft des Johannes-Kepler-Gymnasiums aus Lebach beim Landesfinale des Wettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia“ den Titel geholt. Neben dem Gewinn des Saarlandmeistertitels in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 2003 bis 2006) erturnten sich Emma Schaeidt, Leah Brachmann, Fabienne Hoffmann, Paulina Töx und Marie Sauer gleichzeitig auch die heiß begehrten Fahrkarten zum Bundesfinale Anfang Mai in Berlin.


Mit 198,05 Gesamtpunkten konnten sich die Mädels vom JKG gegenüber den Konkurrentinnen vom Lebacher Geschwister-Scholl-Gymnasium sowie fünf weiteren Mannschaften durchsetzen. Die Spannung in der Halle des Sportleistungszentrums Erbach war jedoch bis zuletzt hoch, da sämtliche Ergebnisse erst bei der Siegerehrung mitgeteilt wurden. Umso größer war dann letztendlich die Freude der Mädchen, als die JKG-Mannschaft als letzte aufgerufen wurde und ganz oben aufs Podium durfte.

Eine zweite Mannschaft mit jüngeren Turnerinnen des JKGs zeigte in der WK IV ebenfalls eine grandiose Leistung: Leonie Thielgen, Lilly Sauer, Alina Giehl, Jana Cartus und Emilie Schnur verfehlten dabei nur knapp den ersten Platz auf dem Podest. Diese Leistung ist umso größer zu bewerten, da sie gegen 15 Konkurrenzmannschaften antraten. Die dritte Mannschaft trat in der Wettkampfklasse IV der Jungen an und erzielte einen tollen sechsten Platz. Unterstützt werden Aaron Lux, Aaron Klein, Marlon Behr von Josephine Müller und Lea Marie Cremers. Das JKG arbeitet eng mit dem TV Lebach zusammen, trainiert werden die Teams von Anne Hoffmann, Hannah Mees und Celine Eich.